Datenschutz

Datenschutzhinweis von Atlantis Healthcare

 

Einleitung

Willkommen beim Datenschutzhinweis von Atlantis Healthcare!

Atlantis Healthcare („wir“) respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Durch diesen Datenschutzhinweis werden Sie darüber informiert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch unserer Website (unabhängig davon, von wo Sie unsere Website besuchen) behandeln, und Sie werden über Ihre Datenschutzrechte und Ihren Schutz durch das Gesetz aufklärt.

Dieser Datenschutzhinweis wird in einem mehrschichtigen Format bereitgestellt, sodass Sie sich durch die unten aufgeführten Bereiche hindurchklicken können. Alternativ können Sie hier die PDF-Version des Hinweises herunterladen. Bitte verwenden Sie auch das Glossar, um die Bedeutung einiger der in diesem Datenschutzhinweis verwendeten Begriffe zu verstehen.

  1. WICHTIGE INFORMATIONEN UND WER WIR SIND
  2. DIE VON UNS ÜBER SIE ERHOBENEN DATEN
  3. WIE IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHOBEN WERDEN
  4. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERWENDEN
  5. WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN
  6. INTERNATIONALE ÜBERMITTLUNGEN
  7. DATENSICHERHEIT
  8. DATENSPEICHERUNG
  9. IHRE GESETZLICHEN RECHTE
  10. GLOSSAR

1. Wichtige Informationen und wer wir sind

Zweck dieses Datenschutzhinweises

Dieser Datenschutzhinweis informiert Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten durch Ihre Nutzung dieser Website erheben und verarbeiten, einschließlich aller Daten, die Sie über diese Website zur Verfügung stellen, wenn Sie sich für den Erhalt unserer White Papers anmelden.

Diese Website ist nicht für Kinder unter 16 Jahren bestimmt; wir erheben wissentlich keine Daten über Kinder.

Es ist wichtig, dass Sie diesen Datenschutzhinweis sowie jeden anderen Datenschutzhinweis oder jeden anderen Hinweis über die faire Verarbeitung, den wir Ihnen möglicherweise zu bestimmten Anlässen für die Erhebung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten bereitstellen, sorgfältig lesen, um darüber informiert zu sein, wie und warum wir Ihre Daten verwenden. Dieser Datenschutzhinweis ergänzt die anderen Hinweise und setzt diese nicht außer Kraft.

Verantwortlicher

Atlantis Healthcare besteht aus verschiedenen juristischen Personen, über die Sie hier detaillierte Informationen finden. Dieser Datenschutzhinweis wird im Namen der Atlantis Healthcare-Unternehmensgruppe herausgegeben. Wenn wir also in diesem Datenschutzhinweise die Begriffe „Atlantis Healthcare“, „wir“, „uns“ oder „unsere“ verwenden, beziehen wir uns auf das betreffende Unternehmen innerhalb der Atlantis Healthcare-Unternehmensgruppe, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist. Die Atlantis Healthcare Group Limited ist der Verantwortliche und auch verantwortlich für diese Website.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten (DPO, engl. Abk. für data protection officer) ernannt, der für die Beantwortung von Fragen im Zusammenhang mit diesem Datenschutzhinweis verantwortlich ist. Wenn Sie Fragen zu diesem Datenschutzhinweis haben, einschließlich etwaiger Anfragen zur Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten unter Verwendung der unten aufgeführten Kontaktdaten.

Kontaktdaten

Dies sind unsere vollständigen Kontaktdaten:

Atlantis Healthcare Group Limited

DPO

Email address: privacy@atlantishealthcare.com

2nd Floor, Building 5, Chiswick Park, 566 Chiswick High Road, London W4 5YA:

+44 (0) 208 7474360

Wenn Sie unsere Website im Vereinigten Königreich nutzen, haben Sie das Recht, jederzeit eine Beschwerde an das Information Commissioner's Office (ICO), die britische Aufsichtsbehörde für Datenschutz, zu richten (www.ico.org.uk). Wir würden es jedoch zu schätzen wissen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, uns mit Ihren Anliegen auseinanderzusetzen, bevor Sie sich an die ICO wenden, und möchten Sie daher bitten, sich zuerst mit uns in Verbindung zu setzen.

Wenn Sie unsere Website in Spanien nutzen, haben Sie das Recht, jederzeit eine Beschwerde an die Agencia de Protección de Datos, die spanische Aufsichtsbehörde für Datenschutz, zu richten (www.agpd.es). Wir würden es jedoch zu schätzen wissen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, uns mit Ihren Anliegen auseinanderzusetzen, bevor Sie sich an die die spanische Aufsichtsbehörde, und möchten Sie daher bitten, sich zuerst mit uns in Verbindung zu setzen.

Wenn Sie unsere Website in Deutschland nutzen, haben Sie das Recht, jederzeit eine Beschwerde an den Datenschutzbeauftragten von Hessen zu richten, die lokale deutsche Aufsichtsbehörde für Datenschutz (https://datenschutz.hessen.de). Wir würden es jedoch zu schätzen wissen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben, uns mit Ihren Anliegen auseinanderzusetzen, bevor Sie sich an den Datenschutzbeauftragten von Hessen wenden, und möchten Sie daher bitten, sich zuerst mit uns in Verbindung zu setzen.

Änderungen des Datenschutzhinweises und Ihre Pflicht, uns über Änderungen zu informieren

Diese Version wurde zuletzt am 25. Mai 2018 aktualisiert; ältere Versionen können durch Kontaktaufnahme mit uns erhalten werden.

Es ist wichtig, dass Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten korrekt und aktuell sind. Bitte halten Sie uns daher unterrichtet, wenn sich Ihre personenbezogenen Daten während Ihrer Beziehung mit uns ändern sollten.

Links von Drittanbietern

Diese Website kann Links zu Websites Dritter, Plug-Ins und Anwendungen enthalten. Wenn Sie auf diese Links klicken oder diese Verbindungen aktivieren, können Dritte möglicherweise Daten über Sie ermitteln oder weitergeben. Wir haben über diese Websites Dritter keine Kontrolle und sind nicht für deren Datenschutzerklärungen verantwortlich. Wenn Sie unsere Website verlassen, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzhinweise der anderen von Ihnen besuchten Websites zu lesen.

2. Die von uns über Sie erhobenen Daten

Personenbezogene Daten oder persönliche Informationen sind Informationen über eine Person, durch die diese Person identifiziert werden kann. Sie enthalten keine Daten, aus denen die Identität entfernt wurde (anonyme Daten).

Wir können verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie erheben, verwenden, speichern und übermitteln, die wir wie in folgende Kategorien unterteilt haben:

  • Identitätsdaten enthalten den Vornamen und den Nachnamen.
  • Kontaktdaten umfassen die E-Mail-Adresse und Telefonnummern.
  • Technische Daten umfassen Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Ort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf diese Website verwenden.

Nutzungsdaten umfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website nutzen.

Marketing- und Kommunikationsdaten beinhalten Ihre Präferenzen beim Erhalt unserer Marketingmitteilungen sowie Ihre Kommunikationspräferenzen.

Durch Ihre Nutzung dieser Website erheben wir keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten über Sie (diese beinhalten Angaben über Ihre rassische oder ethnische Herkunft, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Meinungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheitsdaten sowie genetische und biometrische Daten). Wir erheben auch keine Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten.

Wenn Sie keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen

Wenn wir per Gesetz oder aufgrund eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags dazu verpflichtet sind, personenbezogene Daten zu erheben, und Sie diese Daten auf Anfrage nicht zur Verfügung stellen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, den Vertrag zu erfüllen, den wir mit Ihnen geschlossen haben oder schließen möchten (zum Beispiel, um Ihnen Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen). In diesem Fall müssen wir die Produkte oder Dienstleistungen stornieren, die Sie bei uns bestellt haben. Wir werden Sie jedoch rechtzeitig benachrichtigen, wenn es dazu kommen sollte.

3. Wie Ihre personenbezogenen Daten erhoben werden

Wir verwenden verschiedene Methoden, um Daten von Ihnen und über Sie zu erheben, einschließlich durch:

  • Direkte Interaktionen. Sie können uns Ihre Identität und Ihre Kontaktdaten mitteilen, indem Sie unsere Formulare ausfüllen oder indem Sie mit uns per Post, Telefon, E-Mail oder auf andere Weise kommunizieren. Dies umfasst personenbezogene Daten, die Sie angeben, wenn Sie:
    • Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen wünschen;
    • unseren Service oder Veröffentlichungen abonnieren;
    • die Zusendung von Marketingmitteilungen anfordern; oder
    • wenn Sie uns Feedback geben.
  • Automatisierte Technologien oder Interaktionen. Wenn Sie mit unserer Website interagieren, erheben wir automatisch technische Daten über Ihre Geräte, Browseraktivitäten und Verhaltensmuster. Wir erheben diese personenbezogenen Daten mithilfe von Cookies und anderen ähnlichen Technologien. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.

4. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur verwenden, wenn es uns das Gesetz erlaubt. In den meisten Fällen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten unter folgenden Umständen:

  • Wenn wir die Anfrage nach Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen für Sie bearbeiten.
  • Wenn es für unsere berechtigten Interessen (oder die eines Dritten) notwendig ist und Ihre Interessen und Grundrechte diese Interessen nicht überwiegen.
  • Wenn wir einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachkommen müssen.

Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden

Im Folgenden legen wir in Tabellenform dar, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und auf welche rechtlichen Grundlagen wir uns dabei stützen. Darüber hinaus erläutern wir, wo unsere berechtigten Interessen liegen.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für mehr als einen rechtmäßigen Grund verarbeiten können, je nachdem, für welchen speziellen Zweck wir Ihre Daten verwenden. Wenn Sie nähere Angaben zu dem rechtlichen Grund benötigen, auf den wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, da in der nachstehenden Tabelle mehr als ein Grund angegeben ist, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Zweck/Tätigkeit Art des Datensatzes Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung einschließlich berechtigter Interessen
Ihre Registrierung, damit Sie auf Anfrage Informationen über Produkte und Dienstleistungen erhalten. (a) Identitätsdaten
(b) Kontaktdaten
Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages
Verwaltung und Schutz unseres Unternehmens und dieser Website (einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, Berichterstattung und Daten-Hosting) (a) Identitätsdaten
(b) Kontaktdaten
(c) Technische Daten
(a) Notwendig für unsere berechtigten Interessen (für die Betreibung unseres Geschäfts, Bereitstellung von Verwaltungs- und IT-Dienstleistungen, Netzwerksicherheit, zur Vermeidung von Betrug und im Rahmen einer Unternehmens- oder Gruppenumstrukturierung)
(b) Notwendig, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen
Nutzung der Datenanalyse zur Verbesserung unserer Website, Produkte/Dienstleistungen, Marketing, Kundenbeziehungen und Erfahrungen (a) Technische Daten
(b) Nutzungsdaten
Notwendig für unsere berechtigten Interessen (Definition von Kundentypen für unsere Produkte und Dienstleistungen, um unsere Website aktuell und relevant zu halten, um unser Geschäft zu entwickeln und um über unsere Marketingstrategie zu informieren)

 

Drittanbieter-Marketing

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Marketingzwecken an Unternehmen außerhalb der Atlantis Healthcare-Unternehmensgruppe weiter.

Abmeldung

Sie können uns oder Dritte jederzeit bitten, Ihnen keine Nachrichten mehr zu senden [indem Sie sich auf der Website anmelden und die entsprechenden Felder aktivieren bzw. deaktivieren, indem Sie Ihre Marketingeinstellungen anpassen, indem Sie den Abmeldelinks bei den Ihnen zugesandten Werbebotschaften folgen oder] indem Sie uns jederzeit kontaktieren].

Cookies

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er alle oder einige Browser-Cookies ablehnt oder Sie darauf aufmerksam macht, wenn Websites Cookies einsetzen oder darauf zugreifen. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder ablehnen, beachten Sie bitte, dass einige Teile dieser Website möglicherweise unzugänglich werden oder nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies finden Sie unter.

Änderung des Zwecks

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die wir sie erhoben haben, es sei denn, wir sind der begründeten Ansicht, dass wir sie aus einem anderen Grund verwenden müssen und dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zu einem anderen Zweck verwenden müssen, werden wir Sie darüber informieren und wir werden Ihnen die rechtlichen Grundlagen erläutern, die uns dies ermöglichen.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihr Wissen und Ihre Einwilligung gemäß den vorstehenden Regelungen verarbeiten können, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben und zulässig ist.

5. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten für die in der Tabelle in Absatz 4 genannten Zwecke an die unten aufgeführten Parteien weitergeben.

  • Dritte, an die wir Teile unseres Geschäfts oder unserer Vermögenswerte verkaufen, übertragen oder mit denen wir selbige zusammenschließen. Alternativ können wir versuchen, andere Unternehmen zu erwerben oder mit ihnen zu verschmelzen. Wenn sich in unserem Unternehmen eine Änderung ereignet, können die neuen Eigentümer Ihre personenbezogenen Daten auf die gleiche Weise wie in diesem Datenschutzhinweis angegeben verwenden.

Wir verlangen von allen Dritten, dass sie die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten respektieren und diese in Übereinstimmung mit dem Gesetz behandeln. Wir erlauben unseren Drittanbietern nicht, Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke zu verwenden. Wir erlauben ihnen nur, Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke und in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verarbeiten.

6. Internationale Übertragungen

Wir können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Atlantis Healthcare-Unternehmensgruppe weitergeben. Dies kann die Übermittlung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) beinhalten.

Wann immer wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übermitteln, werden wir dafür sorgen, dass ihnen ein ähnlicher Schutz gewährleistet wird, indem wir sicherstellen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur an solche Länder übermitteln, für die durch die Europäische Kommission ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten festgelegt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Europäische Kommission: Angemessenheit des Schutzes personenbezogener Daten in Nicht-EU-Ländern.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie weitere Informationen zu dem von uns bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb des EWR verwendeten Mechanismus wünschen.

7. Datensicherheit

Wir haben angemessene Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um zu verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, missbräuchlich verwendet oder abgerufen, verändert oder offen gelegt werden. Darüber hinaus beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf jene Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und andere Dritte, die zu geschäftlichen Zwecken über diese Kenntnisse verfügen müssen. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten nur auf unsere Anweisung hin verarbeiten und unterliegen der Geheimhaltungspflicht.

Wir haben Verfahren eingeführt, um jede mutmaßliche Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten zu untersuchen, und werden Sie und jede zuständige Behörde über eine solche Verletzung informieren, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

8. Datenspeicherung

Wie lange werden Sie meine personenbezogenen Daten verwenden?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange speichern, wie dies zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die wir sie erhoben haben, einschließlich zur Erfüllung von gesetzlichen Bestimmungen, Rechnungslegungsvorschriften oder Meldepflichten.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten zu ermitteln, berücksichtigen wir: die Höhe, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten; das mögliche Risiko von Schäden durch unberechtigte Nutzung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten; die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten; ob wir diese Zwecke mit anderen Mitteln erreichen können; sowie die anwendbaren rechtlichen Bestimmungen.

Unter bestimmten Umständen können Sie uns zur Löschung Ihrer Daten auffordern:

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken anonymisieren (damit diese nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können). In diesem Fall können wir diese Informationen ohne weitere Benachrichtigung an Sie auf unbestimmte Zeit verwenden.

9. Ihre gesetzlichen Rechte

Unter bestimmten Umständen haben Sie gemäß den Datenschutzgesetzen Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Wenn Sie eines Ihrer Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte über unseren Datenschutzbeauftragten (DPO)

Normalerweise keine Gebühr erforderlich

Für eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (oder für die Ausübung eines Ihrer anderen Rechte) wird keine Gebühr fällig. Wir können jedoch eine angemessene Gebühr verlangen, wenn Ihr Antrag eindeutig unbegründet, wiederholt oder übermäßig ist. Alternativ können wir unter diesen Umständen Ihre Anfrage auch ablehnen.

Was wir von Ihnen benötigen

Möglicherweise müssen wir spezielle Daten von Ihnen anfordern, die uns dabei helfen, Ihre Identität zu überprüfen und Ihr Auskunftsrecht über Ihre personenbezogenen Daten (oder Ihr Recht auf Ausübung anderer Rechte) zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, durch die gewährleistet wird, dass personenbezogene Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht auf deren Erhalt haben. Wir können uns auch mit Ihnen in Verbindung setzen, um weitere Informationen in Bezug auf Ihre Anfrage zu erhalten und so unsere Beantwortung zu beschleunigen.

Zeitrahmen für die Beantwortung

Wir versuchen innerhalb eines Monats auf alle berechtigten Anfragen zu antworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder wenn Sie eine Reihe von Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen und Sie stets auf dem Laufenden halten.

10. Glossar

RECHTLICHE GRUNDLAGE

Berechtigtes Interesse bedeutet das Interesse unseres Unternehmens an der Betreibung und Führung unseres Geschäfts, damit wir Ihnen den besten Service/das beste Produkt und die beste und sicherste Erfahrung bieten können. Wir sorgen dafür, dass wir (sowohl positive als auch negative) mögliche Auswirkungen auf Sie und Ihre Rechte berücksichtigen und abwägen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere berechtigten Interessen verarbeiten. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für Tätigkeiten, bei denen die Auswirkungen auf Sie unsere Interessen überwiegen (es sei denn, wir haben Ihre Einwilligung oder diese Tätigkeiten sind anderweitig erforderlich oder gesetzlich zulässig). Sie können weitere Informationen darüber erhalten, wie wir unsere berechtigten Interessen und die möglichen Auswirkungen bestimmter Tätigkeiten auf Sie abwägen, indem Sie uns kontaktieren

Einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachkommen bedeutet, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, soweit dies zur Einhaltung einer uns obliegenden gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung erforderlich ist.

DRITTE

IHRE GESETZLICHEN RECHTE

Sie haben folgende Rechte:

Beantragung einer Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (allgemein als „Auskunftsersuchen durch die betroffene Person“ bezeichnet). Der Antrag ermöglicht Ihnen, eine Kopie Ihrer in unserem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten zu erhalten und zu überprüfen, ob wir selbige rechtmäßig verarbeiten.

Beantragung der Berichtigung Ihrer in unserem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten. Dadurch können Sie unvollständige oder ungenaue Daten, die wir über Sie gespeichert haben, berichtigen lassen, obgleich wir die Richtigkeit der neuen von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten zunächst überprüfen müssen.

Beantragung der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können uns dazu auffordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn für uns kein Grund besteht, die Daten weiter zu verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns dazu aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht erfolgreich ausgeübt haben (siehe unten), wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben sollten oder wenn wir gemäß den lokalen Gesetzen dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihrem Antrag auf Löschung aus bestimmten rechtlichen Gründen, die Ihnen zum Zeitpunkt Ihres Antrags gegebenenfalls mitgeteilt werden, nicht immer nachkommen können.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann dann eingelegt werden, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) stützen und Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen möchten, da selbige Ihrer Ansicht nach Ihre Grundrechte und -freiheiten verletzt. Sie haben auch das Recht auf Widerspruch, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten. In einigen Fällen können wir nachweisen, dass für uns zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.

Beantragung der Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können unter folgenden Szenarien die Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten feststellen; (b) wenn unsere Verwendung der Daten rechtswidrig ist, Sie diese jedoch nicht löschen möchten; (c) wenn es für Sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, dass wir die Daten aufbewahren, obwohl wir diese nicht länger benötigen; oder (d) wenn Sie gegen die Verwendung Ihrer Daten Widerspruch eingelegt haben, wir jedoch überprüfen müssen, ob für uns zwingende Gründe für die Verwendung dieser Daten vorliegen.

Beantragung der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder an Dritte. Wir stellen Ihnen oder einem von Ihnen gewählten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren zur Verfügung. Beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Daten gilt, die Sie anfangs zur Verwendung freigegeben haben oder die wir verwendet haben, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen.

Jederzeitiger Widerruf Ihrer Einwilligung, wenn wir uns auf die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen. Der Widerruf hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, bestimmte Produkte oder Dienstleistungen für Sie bereitzustellen. Wenn dies der Fall sein sollte, werden wir Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs entsprechend informieren.